Aufnahmeprüfung

Music College

Regensburg.

Aktuelle Termine.

Aufnahmeprüfung 2023

Regulärer Termin: 26.06.2023 (Mo)
Anmeldeschluss: 19.06.2023 (Mo)

Ersatztermin: 20.07.2023 (Do)
Anmeldeschluss: 14.07.2023 (Fr)

Voraussetzungen

mindestens ein erfolgreicher Hauptschulabschluss oder Mittelschulabschluss 

musikalische Eignung und ausreichend Vorkenntnisse

gesundheitliche Eignung für die gewählte Fachrichtung

Leistungsanforderungen.

In der Aufnahmeprüfung werden theoretische Kenntnisse, Fertigkeiten im Hauptfachinstrument und musikalische Veranlagung geprüft. Eine Kommission, die sich aus dem Direktor der Schule oder aus einem beauftragten Lehrer, sowie weiteren Fachlehrern zusammensetzt, nimmt die Prüfung ab.

PIANO / KEYBOARDS

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Vortrag eines Stückes freier Wahl aus den Stilistiken

  • Rock, Blues
  • Pop, Fusion
  • Latin, Jazz
  • Mit Playback oder Duopartner (Playback oder Duopartner muss der
    Bewerber mitbringen)

Vortrag eines Standards mit Improvisation über die vorgegebenen Changes

  • Mit Playback oder Duopartner
  • Beispiele: Freie Wahl

Blattspiel eines leichten, von der Prüfungskommission vorgelegten Stückes

KONTRABASS

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Vortrag eines Stückes freier Wahl aus den Stilistiken

  • Rock, Blues
  • Pop, Fusion
  • Latin, Jazz
  • Mit Playback oder Duopartner (Playback oder Duopartner muss der
    Bewerber mitbringen)

Vortrag eines Standards mit Improvisation über die vorgegebenen Changes

  • Mit Playback oder Duopartner
  • Beispiele: Freie Wahl

Blattspiel eines leichten, von der Prüfungskommission vorgelegten Stückes

SAXOPHON

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Vortrag eines Stückes freier Wahl aus den Stilistiken

  • Rock, Blues
  • Pop, Fusion
  • Latin, Jazz
  • Mit Playback oder Duopartner (Playback oder Duopartner muss der
    Bewerber mitbringen)

Vortrag eines Standards mit Improvisation über die vorgegebenen Changes

  • Mit Playback oder Duopartner
  • Beispiele: Freie Wahl

Blattspiel eines leichten, von der Prüfungskommission vorgelegten Stückes

TROMPETE

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Vortrag eines Stückes freier Wahl aus den Stilistiken

  • Rock, Blues
  • Pop, Fusion
  • Latin, Jazz
  • Mit Playback oder Duopartner (Playback oder Duopartner muss der
    Bewerber mitbringen)

Vortrag eines Standards mit Improvisation über die vorgegebenen Changes

  • Mit Playback oder Duopartner
  • Beispiele: Freie Wahl

Blattspiel eines leichten, von der Prüfungskommission vorgelegten Stückes

POSAUNE

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Vortrag eines Stückes freier Wahl aus den Stilistiken

  • Rock, Blues
  • Pop, Fusion
  • Latin, Jazz
  • Mit Playback oder Duopartner (Playback oder Duopartner muss der
    Bewerber mitbringen)

Vortrag eines Standards mit Improvisation über die vorgegebenen Changes

  • Mit Playback oder Duopartner
  • Beispiele: Freie Wahl

Blattspiel eines leichten, von der Prüfungskommission vorgelegten Stückes

E-BASS

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Vortrag eines Stückes freier Wahl aus den Stilistiken

  • Rock, Blues
  • Pop, Fusion
  • Latin, Jazz
  • Mit Playback oder Duopartner (Playback oder Duopartner muss der
    Bewerber mitbringen)

Vortrag eines Standards mit Improvisation über die vorgegebenen Changes

  • Mit Playback oder Duopartner
  • Beispiele: Freie Wahl

Blattspiel eines leichten, von der Prüfungskommission vorgelegten Stückes

VOCALS

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Auswendiger (!) Vortrag von 2 Stücken freier Wahl aus den Stilistiken

  • Rock, Blues
  • Pop, Fusion
  • Latin, Jazz
  • Mit Playback oder Duopartner (Playback oder Duopartner muss der
    Bewerber mitbringen)

Auswendiger (!) Vortrag eines Jazz-Standards

  • Mit Playback oder Duopartner
  • Beispiele: Freie Wahl

Blattsingen eines leichten, von der Prüfungskommission vorgelegten Stückes

Gitarre

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Vortrag von 2 Stücken freier Wahl, in denen die Gitarre als Melodieinstrument fungiert (nicht nur mit Begleitfunktion) aus den Stilistiken

  • Jazz, Latin, Fusion (Auswahl aus einem Realbook)
  • Blues, Rock, Pop (z.B. Santana, Satriani, Stevie Rey Vaughan etc.)

Blattspiel (Lesen und Spielen)

  • eine leichte Melodie
  • Akkordsymbole und rhythmische Akzente

Improvisation

  • Solieren über das Blues-Schema
Drums

Elementare Kenntnisse in

  • Musiklehre
  • Gehörbildung (Intervalle hören, verschiedene Dur- und Moll-Akkorde unterscheiden)
  • Harmonielehre (Hören und Notieren: Dur, Moll, Dom7, Major7, Moll7, halbvermindert, vermindert)
  • Rhythmik (hören und notieren: binär und ternär)
  • Skalen (hören und notieren: Dur, Moll, Pentatonik, Bluesskalen)

Ein Beispiel mit Lösungen kannst du im Download-Bereich als PDF-Datei herunterladen!

Weitere Voraussetzungen:

  • Grundlagen der Snaretechnik und Rudiments (Flams/Rolls/Paradiddles/Drags) 
  • Grundlagen des Notenlesens 
  • Timing-sicheres Spiel und Kenntnis folgender Grooves: 8tel-Noten-Rockfeels, 16tel-HiHat-Funkgrooves, Shuffles mit stilsicheren Fills
  • Grundlagen im Jazz ( Basic Swingfeel) und Latin/Brazil (Bossa Nova, Samba, ChaCha, Songo)
  • Vortrag eines Play alongs freier Wahl aus den Stilistiken Rock, Funk oder Jazz

Empfohlene Literatur:

  • Gerwin Eisenhauer: „Bum Bum Tschack“, Charley Wilcoxon: „The All American Drummer“, George L.Stone: Stick Control, Kim Plainfield. „Advanced concepts“, John Reilly „The art of Bop drumming“
  • Play alongs: „DRUMHEADS“ Magazin, Chad Smith „Red hot rhythm method“, Tommy Igoe: „Groove Essentials“, Dave Weckl „Ultimate play alongs“

Richtig Vorbereitet.

Das Wochenendseminar

Musiktheorie & Gehörbildung

Der zweitägige Wochenendkurs wendet sich an alle, die noch eher geringe Kenntnisse in Musiktheorie und Gehörbildung haben und sich gezielt auf die Aufnahmeprüfung vorbereiten wollen. Dazu werden die Teilnehmer mit allen relevanten Themen für die Aufnahmeprüfung vertraut gemacht. Es wird umfangreiches Übungsmaterial zur Verfügung gestellt, so dass nach dem Kurs effektiv weitergeübt werden kann.

Dozent: Matthias Hamburger
Wann: xx.xx.2023 bis xx.xx.2023
(Termine werden noch bekannt gegeben)
jeweils 10-13 Uhr & 14-17 Uhr
Wo: Music College Regensburg, Zollerstraße 1A, 93053 Regensburg

Kursgebühr: EUR 120,-
Materialkosten: EUR 10,-

Empfohlene Literatur
  • Christoph Hempel: Neue Allgemeine Musiklehre, Mainz, Schott, 2001, v.a. Kapitel Melodik und Tonalität, Harmonik
  • Christoph Hempel: Grundlagen Musiktheorie, CD-ROM, Stuttgart, Heureka-Klett (sehr empfehlenswert)
  • Wieland Ziegenrücker: ABC Musik. Allgemeine Musiklehre
  • Frank Haunschild: Die neue Harmonielehre. Ein musikalisches Arbeitsbuch für Klassik, Rock, Pop und Jazz, Brühl, AMA-Verlag, Band 1 (insbesondere Kapitel 1, 3, 4, 5, 7, 8, 9, 10)
  • Bernd Enders, Tilman Weyde: Computerkolleg Musik. Gehörbildung., Mainz, Schott (insbesondere die Kapitel Intervalle, Rhythmen, Akkorde, Melodien)
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner